Technische Ausstattung

Sondirertechnik

Rammsondierung nach DIN 22476-2, ehem. DIN 4094,
Leichte, Mittelschwere und Schwere Rammsondierung (DPL-5, DPL, DPM, DPH)
Kleinbohrung (KRB, Ø 36-80mm) gemäß DIN 4020
Handbohr- und -sondiertechnik (Schlitzsonde 32 mm)

Ausrüstung zur Probenahme und Feldmesstechnik

Sondiertechnik zur Entnahme von gestörten und ungestörten (Ø max. 80 mm) Bodenproben
diverse Tauch- und Saugpumpen zur Grundwasserprobenahme
Bestimmung der Infiltrationsrate im Feld
Feldmeßgeräte zur Bestimmung von pH-Wert, Temperatur, el. Leitfähigkeit, Sauerstoffgehalt und Redoxpotential von Wasser
Bodenluftsonde und Zubehör zur Probenahme von Bodenluft
Vakuumpumpe für Raumluftbeprobung
Mikrowellen-Detektor für zerstörungsfreie Materialfeuchtebestimmung

Kontrolle der Verdichtung von Einbaumaterialien

Statischer Plattendruckversuch gem. DIN 18134 mit Einuhr-Plattendruckgerät
Dynamischer Plattendruckversuch gem. TP BF StB Teil B 8.3
Leichte Rammsondierung (DPL) nach DIN 22476-2
mit pneumatischer Rammsonde PR 10 für Auffüllstärken über einem Meter
Mittelschwere und Schwere Rammsondierung (DPM/DPH) nach DIN 22476-2
mit hydraulischer Rammsonde
Dichtebestimmung im Feld mit der Bentonit-Ersatz-Methode gem. DIN 18125 T2

Laborative Bestimmung von:

Proctor-Dichte nach DIN 18127
Korngrößenverteilung nach DIN 18123
Dichte nach DIN 18125 T1
Wassergehalt nach DIN 18121
Zustandsgrenzen nach DIN 18122 T1

Labor für Umweltanalytik

Ausstattung mit Naßchemie und Aufschlußtechnik, Photometern, ICP, GC u.a.
für Wasser-, Boden/Feststoff- und Luft-Untersuchungen
anorganische und organische Analytik nach DIN

- Sachkunde gem. BGR 128 Anh. 6A
- Fachkunde gem. TRGS 524 Anl. 2A
- Sachkunde Probenahme fester Abfälle nach LAGA PN 98

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.